Spielberichte Erwachsene

SG Vöhringen II – SGHD II 5:2 (2:1)
SG Vöhringen – SGHD 2:0 (1:0)

Die zweite Mannschaft unterliegt in Vöhringen mit 5:2. Die Tore für die SGHD haben Mario Finkbeiner (35.) und Oskar Szilagy (76.) erzielt.

Nach den beiden Siegen in Folge gegen Spitzenteams hofft die SGHD am vergangenen Donnerstag auf weitere Punkte beim Tabellensechsten in Vöhringen. Das Spiel ist aber von Beginn an schwer, da unser Team auf gleich mehrere Stammkräfte verzichten muss.
Trotz allem beginnt das Team defensiv sehr diszipliniert. Die Hausherren haben nur einige Halbchancen. Einmal glänzt unser Schlussmann Uwe Huss im eins gegen eins und verhindert somit die Führung für die SG Vöhringen. Kurz vor der Halbzeit gerät unsere Mannschaft dann aber doch noch in Rückstand. Ein Schuss aus knappen 20 Metern setzt ein paar Meter vor dem Tor auf und ändert unerwartet seine Richtung. Unser Keeper ist zwar noch dran, hat aber keine Chance das Tor zu verhindern (40.). Mit dem 1:0 geht es in die Halbzeit.

SGHD II – SV Baiersbronn II abgesagt
SGHD – SV Baiersbronn 2:0 (0:0)

Das Spiel der zweiten Mannschaft wurde wetterbedingt abgesagt.

Nach dem Erfolg gegen den Tabellenführer aus Ergenzingen wollte die erste Mannschaft gegen den Tabellenfünften aus Baiersbronn gleich nachlegen, keine leichte Aufgabe.
Das Spiel auf dem tiefen Platz ist zu Beginn ausgeglichen, keine der Mannschaften kann eine Torchance nutzen und zur Pause in Führung gehen.
Erst nach dem Seitenwechsel fallen dann Tore. Es ist Johannes Hagenlocher, der einen Strafstoß in der 51. Minute für die SGHD verwandelt und somit die 1:0 Führung herstellt. Im Anschluss werden aber die Murgtäler wieder stärker und drücken auf den Ausgleich. Durch eine konzentrierte Defensivleistung und unserem starken Comeback-Torhüter Uwe Huss steht aber die null. Den Sack zu macht der eingewechselte Xaver Noreiks, der in der 88. Minute mit einem platzierten Schuss ins untere Linke Eck das 2:0 markiert.
Mit den wichtigen drei Punkten bleibt die SGHD zwar auf dem 16. Tabellenplatz, rückt aber auf einen Punkt auf Oberiflingen auf Platz 15 heran. Der Relegationsplatz ist trotz allem noch sechs Punkte entfernt.

Für die SGHD haben gespielt:
Uwe Huss, Daniel Heggenberger, Simon Mäder, Johannes Hagenlocher, Patrick Stoll (Felix Ammer, 90.), Amar Rasljanin (Raphael Stoll, 78.), Dominik Stoll, Sandro Finkbeiner (Xaver Noreiks, 62.), Michael Züfle, Kristi Dushi (Marcel Kohl, 85.), Benjamin Joswig
Ersatzbank: Xaver Noreiks, Felix Ammer, Raphael Stoll, Pascal Ziefle, Marcel Kohl

Die nächsten Spiele der Herren finden am Mittwoch, bzw. Donnerstag um 18:30 Uhr in Vöhringen statt. Die Zweite legt am Mittwoch vor und die erste Mannschaft folgt am Donnerstagabend.

Alle aktuellen Spielergebnisse und die aktuelle Tabelle der Bezirksliga sind auf fussball.de zu finden:
Bezirksliga - fussball.de
SGHD – TuS Ergenzingen 2:0 (2:0)

Die zweite Mannschaft hatte an diesem Spieltag spielfrei.

Nach dem guten Auftritt in Wachendorf in der letzten Woche will die erste Mannschaft nun ausgerechtet gegen den Tabellenführer TuS Ergenzingen endlich wieder punkten.
Und genau so geht die SGHD auch ins Spiel. Von Anfang an macht unser Team den technisch starken Ergenzingern das Spiel extrem schwer und stört aggressiv. Bereits in der zweiten Minute passiert dann der entscheidende Fehler. Einem Verteidiger der Gäste verspringt der Ball und unser Stürmer Kristi Dushi läuft in der Folge alleine auf das Ergenzinger Tor zu und erzielt den Treffer zur 1:0 Führung. In der Folge spielt unsere Mannschaft weiter sehr konzentriert und lässt wenig Chancen der Gäste zu. Die beste Möglichkeit zum Ausgleich war ein spektakulärer Fernschuss, der aber nur an den Pfosten geht. In der 30. Minute erhöht die SGHD dann sogar auf 2:0. Nach einem scharf getretenen Eckball von Dario Schmidt lenkt ein Spieler der TuS Ergenzingen den Ball ins eigene Tor. Mit der doppelten Führung geht es in die Halbzeitpause.

SV Wachendorf II – SGHD II  7:1 (4:0)
SV Wachendorf – SGHD  1:0 (1:0 )

Unter der Woche hatten beide Mannschaften in Gündringen gespielt. Die Zweite unterlag mit 1:0. Die erste Mannschaft verkauft sich gut, verliert aber trotzdem mit 3:1. Das Tor erzielte Amar Rasljanin (83.).

Am vergangenen Sonntag traten beide Mannschaften in Wachendorf an.
Die zweite Mannschaft erwischt einen rabenschwarzen Tag und unterliegt dem Tabellenführer Wachendorf mit 7:1.

Die erste Mannschaft startet diszipliniert und konzentriert in die Partie und zwingt die Gastgeber von Beginn an immer wieder zu Fehlern. Daraus resultieren mehr Spielanteile in der ersten Halbzeit. Aus diesem Vorteil kann unser Team aber nur sehr wenige gefährliche Aktionen in Richtung gegnerisches Tor generieren und in der 35. Minute trifft dann der SV Wachendorf mit der bis dahin einzigen Torchance der Hausherren mit einem Kopfball nach einer Flanke.

Hinweis: Sie benutzen den Internet Explorer 6.0 oder älter. Damit diese Internetseite korrekt dargestellt wird, sollten Sie den aktuellen Internet Explorer herunterladen:
Download Internet Explorer

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.